Butchers Barbershop Opening

- -

Mickey, der "Butcher" eröffnet neuen Barber-Shop in Graz

Michael Tews macht sich selbstständig und eröffnet am Samstag "Butcher's Barbershop" in der Neutorgasse. Der Barbier setzt auf originale Rasierstühle aus St. Louis. Graz bekommt seinen dritten traditionellen Barber-Shop. Der "Butcher's Barbershop" öffnet am Samstag nämlich seine Tore in der Neutorgasse 31. Für Michael Tews ist es der Schritt in die Selbstständigkeit. Zuvor arbeitete er beim "Holy Tiger Barbershop" in der Münzgrabenstraße. Der Dritte im Bunde ist Duke John's Barbershop in der Annenstraße. Der Trend sich einen Bart wachsen zu lassen und diesen auch entsprechend zu pflegen, setzt sich also fort – was sich gerade im Bartmonat "Movember" deutlich zeigte, wenn so mancher stolz seinen Schnauzer präsentiert. "Graz ist groß genug für drei traditionelle Barbiere", ist sich Tews sicher. Der gebürtige Magdeburger lebt seit sieben Jahren in Graz. Vor 14 Jahren begann er eine klassische Ausbildung zum Friseur, bevor er sich dazu entschloss, Barbier zu werden. "Den Feinschliff dafür habe ich mir in Rotterdam geholt", erzählt Tews. Seinen Spitznamen "Butcher" habe er während seiner Ausbildung bekommen. Angst haben, müsse man ob diesem Spitznamen jedoch nicht, versichert er. Heuer war Tews als einziger Teilnehmer aus Österreich bei den International Barber Awards vertreten. Mit dem Entschluss seinen eigenen Laden zu eröffnen, erfüllt sich der 30-Jährige einen Traum. "Besonders stolz bin ich auf die 120 Jahre alten Barbierstühle von Koken", sagt Tews. Diese ließ er extra aus St. Louis importieren.

Photo

Philipp Lihotzky

TAGS:
COMMENTS
ADD ONE

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.