Tom Lohner Krone Bim

- - - -

Tom Lohner - Krone Straßenbahn

„Ich will, dass die Menschen staunen und schmunzeln, wenn Sie die Bim sehen und einsteigen“, sagt der Grazer Künstler Tom Lohner (ein ausführliches Porträt finden sie hier). Es sind fantastische Szenen, die der steirische Shooting-Star der Kunstwelt mit Blick auf seine Heimat festgehalten hat: Die Zeiger des Uhrturms springen aus dem Rahmen, die Riegersburg hebt ab wie ein Raumschiff, die Schloßbergstiegen führen ins Unendliche und der weiß-grüne Panther speit Kürbisse (die wichtigsten Motive der Krone-Kunst-Bim können Sie hier durchklicken). 00:00 01:48 Video: Philipp Lihotzky Betrachtet man die Steiermark durch die Augen von Tom Lohner wirkt sie bekannt und befremdlich zugleich: „Ich will, dass die Motive der Bim einen Wow-Effekt haben. Man soll sie sofort erkennen, aber trotzdem immer wieder neue Details entdecken“, sagt er. (Bild: Krone Grafik/Tom Lohner) (Bild: Krone Grafik/Tom Lohner) Den Blick offen für Neues Bei der Recherche hat er viel gelernt: „Ich war gezwungen, genau hinzuschauen auf das, was die Steiermark ausmacht, es kritisch zu hinterfragen und den Blick für Neues offen zu halten“, erklärt Lohner. Damit beschreibt er nicht nur seine eigene Arbeitsmoral sehr gut, sondern spricht auch den Redakteurinnen und Redakteuren der „Steirerkrone“ aus dem Herzen: Genau hinschauen, kritisch hinterfragen und offen für Neues bleiben sind für Journalisten ein Gebot der Stunde - egal ob im klassischen Print oder Online. (c) krone.at

Idee

Philipp Lihotzky

Kamera + Schnitt

Philipp Lihotzky

Second Shooter

Thomas Lackner

VFX

Morris Etienne Stux (TRVP)

Künstler

Tom Lohner

TAGS:
COMMENTS
ADD ONE

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.